„Auffahrtstrainingscamp der SKA –Karateleckerbissen der besonderen Art“

Vom Donnerstag, 30.5. bis Sonntag, 2.6.19 konnten die SKA Mitglieder und Gäste wiederum von der exquisiten Karatekunst von Richard Amos Sensei profitieren. Donnerstag und Freitag waren für die Dojoleiter und deren Assistenten reserviert und an den beiden folgenden Tagen dann für die breite Öffentlichkeit.

Insgesamt wurden 15 Stunden trainiert. Jedes Training war in sich ein einziger Karateleckerbissen! Richard Sensei versteht es, komplexe Bewegungsabläufe wie Kihon- oder Kumiteformen und Katas wie Suishu, Hachimon, Jiin oder Nijushiho u.a. methodisch so zu „sezieren“ , dass es sich für die Trainierenden wie eine wahre Entdeckungsreise für das eigene Bewegen anfühlt! Richard Sensei ist detailbesessen wie z.B. ob jetzt der Drehpunkt die Fussballe oder die Ferse ist-was dann den Bewegungen den entsprechenden Speed ermöglicht. 

Richard Sensei vermochte über all die Trainingsstunden, die Teilnehmer vollumfänglich zu begeistern. Die Vorfreude auf das Camp 2020 ist bereits geschürt!

Thomas Hertig
Vize-Präsident SKA

Möchtest du Karate ausprobieren?

Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Probetraining bei einer unserer Karate Schulen in deiner Nähe.

Möchtest du Karate ausprobieren?

Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Probetraining bei einer unserer Karate Schulen in deiner Nähe.